Wie es zu dieser Website gekommen ist

Ich habe an der Hochschule Niederrhein in Krefeld technische Informatik studiert. Das Studium war sehr schön. Man hat viel Zeit, sich mit der Informationstechnik sowie der Programmierung von Applikationen zu befassen. Besonders empfehlenswert sind die Semesterferien. Die Professoren nennen diese "Vorlesungsfreie Zeit", die anderen "zwei Monate Urlaub". Im 6. Semester habe ich mit ein paar Kommilitonen das Wahlpflichtfach "Entwicklung von Web-Applikationen" absolviert. Auch in dieser Vorlesung gehörte das Programmieren dazu. Eine Web-Applikation war das Ziel. Natürlich nicht diese, aber es war der erste Grundstein.

Im 5. Semester, also ein halbes Jahr zuvor, bin ich stolzer Vater von Philipp geworden. Und da so ein Studentenleben als frisch gebackener Papa doch recht anstrengend ist, sind wir als Familie in den Urlaub nach Texel gefahren. Nun da man mit einem 9 Monate alten Kind nicht selber über die eigene Freizeit verfügen kann, sondern sich an die Schlafenszeit des Kindes hält, verbringt man doch relativ ziel Zeit in der Nähe des Bungalows. Und dort habe ich Sudokus gelöst, zumindest habe ich er versucht. Manche der Sudokus waren recht schwer, aber wenn man erst mal einen Weg gefunden hat, kann man diese nach einem Verfahren lösen. Leider gelingt es dem Menschen nicht besonders gut, ein einfaches Verfahren immer wieder abzuarbeiten, ohne dabei einen Fehler zu machen. Ein Computer ist dafür bestens geeignet. Ein Computer ist zwar sehr dumm, aber nach einem definierten Verfahren eine immer wieder kehrende Aufgabe durchzuführen, dass kann er sehr gut, schnell und vor allem macht er dabei keine Fehler.

Und so kam es, dass ich in meinem "Urlaub" angefangen habe, diese Website zu erstellen. Letzen Endes haben die Professoren wieder mal Recht gehabt. Es sind keine Semesterferien, sondern vorlesungsfreie Zeit.

Falls ihr Anregungen zu meiner Website habt, dann schreibt mir doch einfach eine E-Mail.

Sudoku Rätsel Löser

Viel Spaß wünsche ich euch mit dem Sudoku Rätsel Löser. Diesen habe ich im Urlaub auf Texel programmiert. Er ist in der Lage komplexere Rätsel zu lösen, aber leider noch nicht alle. Ein paar Ideen hätte ich da noch, brauche aber noch etwas Lust und Zeit, um diese umzusetzen. Werde vielleicht im Sommer weiter daran arbeiten. Ihr könnt diesen ja mal mit "Einen Schritt weiter" testen und überlegen, wie er darauf gekommen ist.

Fotoalbum

Das Fotoalbum ist endlich auch fertig. Es hat zwar ein wenig gedauert, aber ich hoffe, dass es euch gefällt.